TTG Werbeln - TTC Schwarzenholz II  9:0
Spieltermin: 12.03.2016 18.30 Uhr  Ende:20.30 Uhr  Zuschauer:10

Einzelergebnisse genehmigt
E1 Geiss, Andreas (H1.1)    E1 Maximini, Armin (H2.1) 
E2 Hess, Sebastian (H1.2)    E2 Birk, Fridolin (H2.2) 
E3 Hewener, Christian (H1.3)    E3 Schmitt, Dominic (H2.3) 
E4 Schäfer, Günter (H1.4)    E4 Höhn, Kevin (H2.6) 
E5 Müller, Ingo (H1.5)    E5 Becker, Stefan (H2.7) 
E6 Mahr, Dirk (H1.6)    E6 Zell, Peter (H2.9) 
         
D1 Geiss,A./Hess,S.    D1 Becker,S./Maximini,A. 
D2 Mahr,D./Hewener,C.    D2 Schmitt,D./Birk,F. 
D3 Müller,I./Schäfer,G.    D3 Höhn,K./Zell,P. 
 
 
mod. Paarkreuz 6er Satz 1 Satz 2 Satz 3 Satz 4 Satz 5 Sätze Spiel
D1-D2 Geiss/Hess Schmitt/Birk 11:6  11:7   5:11  9:11 11:5  3:2 1:0
D2-D1 Mahr/Hewener Becker/Maximini 11:7  11:9   6:11 11:7    3:1 1:0
D3-D3 Müller/Schäfer Höhn/Zell 11:0  11:3  11:3      3:0 1:0
E1-E2 Geiss,Andreas Birk,Fridolin 11:13 16:14 11:9   5:11 11:5  3:2 1:0
E2-E1 Hess,Sebastian Maximini,Armin 12:10 11:8   8:11  9:11 11:6  3:2 1:0
E3-E4 Hewener,Christian Höhn,Kevin 11:5  11:5  11:9      3:0 1:0
E4-E3 Schäfer,Günter Schmitt,Dominic 11:8  11:7   9:11 11:9    3:1 1:0
E5-E6 Müller,Ingo Zell,Peter 11:1  11:6  11:6      3:0 1:0
E6-E5 Mahr,Dirk Becker,Stefan  7:11 10:12 13:11 11:9  11:5  3:2 1:0
E1-E1 Geiss,Andreas Maximini,Armin              
E2-E2 Hess,Sebastian Birk,Fridolin              
E3-E3 Hewener,Christian Schmitt,Dominic              
E4-E4 Schäfer,Günter Höhn,Kevin              
E5-E5 Müller,Ingo Becker,Stefan              
E6-E6 Mahr,Dirk Zell,Peter              
D1-D1 Geiss/Hess Becker/Maximini              
      384:293 Bälle 27:10 9:0

Gegen den Tabellenvorletzten aus Schwarzenholz musste ein möglichst hoher Sieg errungen werden. Im Fernduell mit dem TTF Merzig um die Meisterschaft geht es eigentlich nur noch um die positive Spieldifferenz. Hier liegt Merzig mit 6 Spielen, bei einem Spiel weniger, vorne. Entsprechend konzentriert gingen unsere Spieler an die Platte. Gleich zu Beginn benötigten Andreas Geiss und Sebastian Hess 5 Sätze um ihr Doppel zu gewinnen. Dirk Mahr und Christian Hewener gewannen ihr Doppel in vier Sätzen. Ingo Müller gewann mit seinem Partner Günter Schäfer glatt in drei Sätzen. In der Folge konnten alle Einzel gewonnen werden. Wir stehen jetzt vorübergehend an der Tabellenspitze mit zwei Punkten und einem Spiel Vorsprung vor Merzig. Allerdings hat Merzig ein Spiel weniger gespielt. Mit diesem Sieg haben wir die ganz kleine Chance auf die Meisterschaft gewahrt.

Pin It

Nur Registrierte Nutzer können Kommentare schreiben! Bitte Registrieren